Dentalhygienikerin mit Lupenbrille führt chirurgische Parodontosebehandlung durch.

Dentalhygiene und PZR

Ohne Plaque keine Entzündung - ohne Entzündung keine Parodontitis!

Wir möchten, dass Sie gesund bleiben! Daher gehört zu allen zahnmedizinischen und oralchirurgischen Behandlungen auch unser Prophylaxekonzept. Wann immer es um die Dentalhygiene geht, werden Sie in unserem Zentrum für Implantologie optimal betreut: Unsere Mitarbeiterin Nadine Korinth ist ausgebildete Dentalhygienikerin (DH) und besitzt die höchste fachliche Qualifikation, die es im Bereich der zahnmedizinischen Prophylaxe gibt!

Unsere Dentalhygienikerin hat in der Regel ein zentrales Ziel: Die Zahl schädlicher Bakterien im Mundraum ihrer Patienten dauerhaft so gering wie möglich zu halten, um Krankheiten wie Karies und Parodontitis zu vermeiden. Weil dieses Ziel aber bei jedem Menschen individuell anders zu erreichen ist, benötigt die moderne Prophylaxe ein klar definiertes Konzept mit folgenden Maßnahmen:

  • Diagnose und Dokumentation des aktuellen Gesundheitszustandes von Zähnen, Zahnfleisch und Zahnhalteapparat (z.B. durch Messung der Taschentiefe)
  • Eine umfassende, professionelle Zahnreinigung
  • Beratung und Hilfestellung zur häuslichen Mundhygiene und zu einer zahngesunden Ernährung

Der Erfolg hängt natürlich auch hier von gründlichen und regelmäßigen Maßnahmen ab. Die Abstände betragen meistens drei bis sechs Monate, je nach Anfälligkeit des Patienten und nach Qualität der Mundhygiene.


Professionelle Zahnreinigung als Säule der Prophylaxe

Auf Dauer reicht es nicht aus, die Zähne zu Hause zu putzen. Selbst bei optimaler Zahnhygiene mit Zahnbürste, Zahnseide und Co. können sich über die Zeit bakterielle Beläge bilden, die Karies und Parodontitis verursachen. Wir empfehlen daher mindestens zwei Mal jährlich eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen – je nach Befund und medizinischer Notwendigkeit auch häufiger.

Die professionelle Zahnreinigung bedarf Zeit. Nach eingehender Inspektion der Zähne, der Zunge und der Schleimhäute entfernen wir, meist mit Ultraschallgeräten und Handinstrumenten, harte und weiche Beläge – auch unter dem Zahnfleischrand. Mit Zahnseide werden die Zahnzwischenräume gereinigt und die Zähne gründlich mit einer speziellen Paste poliert. Eine Fluoridierung für einen anhaltenden Karies-Schutz bildet den Abschluss.

Alle Fragen zur Prophylaxe im Belleza Zentrum für Implantologie beantwortet Ihnen gerne unsere Dentalhygienikerin Frau Nadine Korinth.


Guided Biofilm Therapy ( GBT)

Unsere Professionelle Zahnreinigung wird für Sie jetzt noch schonender, angenehmer und effektiver!

Bisher wurde die Zahnreinigung traditionell durchgeführt. Die Entfernung von Zahnstein erfolgte mit Hand- und elektrischen Instrumenten.
Dies war zum Teil schmerzhaft und zu invasiv, da häufig die Wurzeloberfläche oder die Implantatoberfläche beschädigt wurden. Nach dieser Behandlung mußten die Oberflächen wieder poliert werden. Diese Prozedur erfordert wieder einen hohen Zeitaufwand. Außerdem können nicht alle Bereiche gleich gut erreicht werden.

Dentalhygienikerinnen und Prophylaxeassitentinnen wissen, daß die traditionelle PZR (Professionelle Zahnreinigung) eine schmerzhafte Erfahrung sein kann. Viele Patienten meiden deshalb die Zahnreinigung.

Jetzt ist die Zeit für eine Veränderung gekommen.

Die PZR wird für Sie jetzt viel schonender, angenehmer, effektiver und sicherer. Seit Dezember 2018 arbeiten wir im Belleza Zentrum für Implantologie und Ästhetik mit einem neuen innovativen Prophylaxe System GBT der Firma EMS aus der Schweiz.

 

  • Bei der Durchführung unserer Prophylaxe, geht es um eine schonende Reinigung und Desinfektion – auch Biofilm Management genannt.
  • Damit erhalten Sie zukünftig viel mehr Schutz in Ihrer Mundhöhle und eine schonende Reinigung noch dazu.
  • Der dentale Biofilm ist der wichtigste Faktor für die Entstehung der Karies, der Entsehung der Parodontitis und auch der Peiimplantitis (Entzündung am Implantat).
  • Die Parodontitis kann das Risiko für systemischer Erkrankungen erhöhen z.Bsp. Für Herzerkrankunen, Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes und Arthritis aber auch Fehlgeburten.

Gute Mundhygiene, in Verbindung mit regelmäßiger professioneller Zahnreinigung hält den Biofilm unter Kontrolle und sorgt für eine bessere orale und systemischer Gesundheit.

Worum handelt es sich bei der Guided Biofilm Therapy (GBT) und was macht diese Behandlung so anders?

  1. Zunächst wird der Biofilm auf Ihren Zähnen zu Beginn der Behandlung mit einer Farblösung sichtbar gemacht. Die Farbe steuert die Biofilmentfernung. Ohne Biofilm ist auch der Zahnstein leichter erkennbar.
  2. Durch den angefärbten Biofilm sehen unsere Dentalhygieniker (DH) , wo sich Biofilm und wo sich Zahnstein befindet.
    Und auch Sie werden diesen Unterschied sehen. Wir werden für Sie eine geeignete Mundhygieneempfehlung finden.
  3. Als nächsten Schritt entfernen die Dentalhygieniker den Biofilm nun effizient mit einem Airflow und Periflow Pulver des Herstellers (EMS) .
    Wenn notwendig, wird verbliebener Zahnstein nun mit dem piezokeramischen Strahler abgetragen.

Guided Biofilm Therapy bedeutet, daß die Dentalhygieniker während der gesamten Prozedur der Zahnreinigung vom angefärbten Biofilm geleitet wird.

  • Diese Therapy ist wahrhaft minimalinvasiv, sehr angenehm durch die regulierbare Wassertemperatur und absolut schmerzarm.
  • Sie reduzieren den Einsatz von Handinstrumenten sowie Schall und Ultraschallscalern.
  • GBT ist Teil eines umfassenden Konzepts, damit Ihre Zähne und Sie gesund bleiben und Sie sich damit gut fühlen.

Für unsere Patienten nur das Beste!


Schmerzfreie Lasertherapie mit dem Helboverfahren

Wenn Bakterien Entzündungen im Mundraum hervorrufen, stellt dies den Zahnarzt vor eine besondere Herausforderung: Das erfolgreiche Behandeln der hartnäckigen Entzündungsherde gestaltet sich meist schwierig und ist nicht immer von Erfolg gekrönt. Ein besonders innovatives Verfahren, welches eine schmerzarme, nebenwirkungsfreie und effektive Therapie verspricht!

Mit dem Helbo Laser ist es erstmalig möglich, durch Laserbestrahlung Bakterien vollständig abzutöten. Die Erfahrung der Ärzte zeigt, dass bereits eine Sitzung genügt, um dauerhafte Behandlungserfolge für die Patienten zu erzielen.
In der Patientenbroschüre finden Sie alle Informationen zum Helbo Laser.